Angebote zu "Aber" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

hübner Tabletten »Arthoro® Arthro«
Beliebt
28,99 € *
zzgl. 2,99 € Versand

Kollagen ist ein wesentlicher Bestandteil des Bindegewebes. Wenn es seine Aufgabe nicht erfüllen kann, erschlafft die Haut. Aber auch Knochen, Knorpel, Sehnen und Bänder können ihre Funktion nicht mehr normal erfüllen. An einigen Stellen wie den Gelenken kann das zu Schmerzen führen. arthoro® arthro ist vegan und enthält hochkonzentriertes Prolinax®. Die Aminosäure L-Prolin ist ein unverzichtbarer Bestandteil von Kollagen. Aber nur in Verbindung mit Vitamin C kann aus L-Prolin der Kollagenbaustein Hydroxyprolin gebildet werden. Deswegen ist auch Vitamin C in arthoro® arthro enthalten. Einnahmeempfehlung: Täglich 2 x 1 Portionsstick arthoro® arthro Pulver in einem Glas Wasser (100 – 200 ml) auflösen und zwischen den Mahlzeiten trinken. Die Einnahme sollte sich auf zwei Kur-Perioden von jeweils drei Monaten im Jahr erstrecken. Sinnvoll ist eine Kombination mit arthoro® basis oder arthoro® basis plus. Hinweis: Die empfohlene Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung. Eine ausgewogene und eine gesunde Lebensweise sind wichtig. Außerhalb der Reichweite kleiner Kinder lagern. Lieferumfang: 60 Sticks mit je 10 g Inhalt Inhaltsstoffe: Isomaltulose*, L-Prolin, Maltodextrin, Orangensaftkonzentratpulver, Säuerungsmittel Citronensäure, Farbstoffe: β-Carotin, Anthocyane, natürliche Aromen (natürliches Orangenaroma, natürliches Pfefferminzaroma), LAscorbinsäure, Trennmittel Siliciumdioxid * Isomaltulose ist eine Glucose- und Fructosequelle vegan

Anbieter: OTTO
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Karriere mit 99 Brüchen
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

»Sie können ja noch viele gesunde Kinder bekommen!« So die Reaktion des Arztes, der der Mutter des gerade geborenen Peter mitteilt, dass ihr Sohn eine unheilbare Krankheit hat: Glasknochen - Lebenserwartung: drei Jahre. Der kleine Peter von damals lebt immer noch: lebenslustig, energisch, inzwischen glücklich verheiratet. Peter Radtke erzählt seine Geschichte: von seiner Mutter, die ihn nie aufgab und die abenteuerlichsten Reisen auf dem Fahrrad mit ihm unternahm. Von der Atmosphäre in dem armen, aber warmen Schauspielerhaushalt, in dem er aufwuchs. Und von einer glücklichen Kindheit in Regensburg. Sein ausgesprochener Hang, das Leben nicht von seiner bitteren Seite zu sehen, lässt die Lektüre zu einem Vergnügen werden. Schließlich hat er es - mit Unterstützung seiner Mutter, die ihn immer wie ein »normales Kind« behandelt hat - geschafft. Er kann studieren und auch promovieren. Und er heiratet seine große Liebe. Doch dann kommt die Enttäuschung: Arbeitsplätze sind für behinderte Menschen nicht zu haben, besonders wenn sie sehr qualifiziert sind. Eine Odyssee von Institution zu Institution beginnt, bis seine Beharrlichkeit dann tatsächlich fruchtet und eine ungewöhnliche Karriere beginnt. Peter Radtke hat ein lebensvolles Buch geschrieben, das Mut macht; das Behinderung nicht als Defizit begreift, sondern als Qualität; das Integration nicht nur als Dabeisein sieht, sondern als Einflussnehmen. Eine ungewöhnliche Optik: befreiend, kritisch, sensibel und voller Daseinslust.

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Huawei Personenwaage »AH100«
Highlight
49,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Produktdetails Körper-Analyse-Funktionen , Gewicht Körperfettanteil (KFA) Body Mass Index (BMI) Wasseranteil Muskelmasse Proteingehalt Viszeralfett Mineralgehalt der Knochen Kalorienbedarf (BMR), Funktionen , Smart Reminder Automatischer Daten-Upload über Bluetooth Social-Media-Zugang, Ausstattung , Gastmodus, Anzahl Speicherplätze , 10, Netzwerk- und Verbindungsarten Netzwerkstandard , Bluetooth, Bluetooth-Version , 4.1, Stromversorgung Batterie-/Akku-Technologie , 1,5-V-Micro (LR03/AAA), Art Stromversorgung , Batteriebetrieb, Anzahl Batterien , 4, Maßangaben Höhe , 2,37 cm, Breite , 30 cm, Tiefe , 30 cm, Gewicht , 1850 g, Material Material , Glas, Farbe Farbe , weiß,

Anbieter: OTTO
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Karriere mit 99 Brüchen
12,50 € *
ggf. zzgl. Versand

»Sie können ja noch viele gesunde Kinder bekommen!« So die Reaktion des Arztes, der der Mutter des gerade geborenen Peter mitteilt, dass ihr Sohn eine unheilbare Krankheit hat: Glasknochen - Lebenserwartung: drei Jahre. Der kleine Peter von damals lebt immer noch: lebenslustig, energisch, inzwischen glücklich verheiratet. Peter Radtke erzählt seine Geschichte: von seiner Mutter, die ihn nie aufgab und die abenteuerlichsten Reisen auf dem Fahrrad mit ihm unternahm. Von der Atmosphäre in dem armen, aber warmen Schauspielerhaushalt, in dem er aufwuchs. Und von einer glücklichen Kindheit in Regensburg. Sein ausgesprochener Hang, das Leben nicht von seiner bitteren Seite zu sehen, lässt die Lektüre zu einem Vergnügen werden. Schließlich hat er es - mit Unterstützung seiner Mutter, die ihn immer wie ein »normales Kind« behandelt hat - geschafft. Er kann studieren und auch promovieren. Und er heiratet seine große Liebe. Doch dann kommt die Enttäuschung: Arbeitsplätze sind für behinderte Menschen nicht zu haben, besonders wenn sie sehr qualifiziert sind. Eine Odyssee von Institution zu Institution beginnt, bis seine Beharrlichkeit dann tatsächlich fruchtet und eine ungewöhnliche Karriere beginnt. Peter Radtke hat ein lebensvolles Buch geschrieben, das Mut macht; das Behinderung nicht als Defizit begreift, sondern als Qualität; das Integration nicht nur als Dabeisein sieht, sondern als Einflussnehmen. Eine ungewöhnliche Optik: befreiend, kritisch, sensibel und voller Daseinslust.

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Meine Knochen brechen wie Glas aber mein Glück ...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Meine Knochen brechen wie Glas aber mein Glück ist ungebrochen! - Mein Leben mit Glasknochen ab 4.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Karriere mit 99 Brüchen
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

»Sie können ja noch viele gesunde Kinder bekommen!« So die Reaktion des Arztes, der der Mutter des gerade geborenen Peter mitteilt, dass ihr Sohn eine unheilbare Krankheit hat: Glasknochen – Lebenserwartung: drei Jahre. Der kleine Peter von damals lebt immer noch: lebenslustig, energisch, inzwischen glücklich verheiratet. Peter Radtke erzählt seine Geschichte: von seiner Mutter, die ihn nie aufgab und die abenteuerlichsten Reisen auf dem Fahrrad mit ihm unternahm. Von der Atmosphäre in dem armen, aber warmen Schauspielerhaushalt, in dem er aufwuchs. Und von einer glücklichen Kindheit in Regensburg. Sein ausgesprochener Hang, das Leben nicht von seiner bitteren Seite zu sehen, lässt die Lektüre zu einem Vergnügen werden. Schliesslich hat er es – mit Unterstützung seiner Mutter, die ihn immer wie ein »normales Kind« behandelt hat – geschafft. Er kann studieren und auch promovieren. Und er heiratet seine grosse Liebe. Doch dann kommt die Enttäuschung: Arbeitsplätze sind für behinderte Menschen nicht zu haben, besonders wenn sie sehr qualifiziert sind. Eine Odyssee von Institution zu Institution beginnt, bis seine Beharrlichkeit dann tatsächlich fruchtet und eine ungewöhnliche Karriere beginnt. Peter Radtke hat ein lebensvolles Buch geschrieben, das Mut macht; das Behinderung nicht als Defizit begreift, sondern als Qualität; das Integration nicht nur als Dabeisein sieht, sondern als Einflussnehmen. Eine ungewöhnliche Optik: befreiend, kritisch, sensibel und voller Daseinslust.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Meine Knochen brechen wie Glas, aber mein Glück...
5,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Silvia Rottmar, 40 Jahre, verheiratet, ein Kind, lebt mit ihrer Familie in Dortmund. Seit ihrer Geburt leidet sie unter der Erbkrankheit Osteogenesis imperfekta, kurz OI oder »Glasknochen« genannt. Die Erkrankung gehört zu ihrem Leben und sie kennt es nicht anders. Ein Leben mit OI bedeutet, dass sie seit ihrer Geburt über 100 Knochenbrüche hatte. Eine genaue Zahl weiss sie nicht, da ihre Eltern nach dem 100. Knochenbruch mit dem Zählen aufgehört haben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Gottes leere Hand
2,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Wissenschaftsjournalist Manuel Jäger wurde mit Glasknochen geboren und landet zum x-ten Mal in seinem Leben dort, wo er nicht sein will: im Krankenhaus. Dort lernt er die Krankenschwester Dagmar kennen, die ihn eigentümlich fasziniert, weil sie ihn an seine bei einem Unfall getötete grosse Liebe Lenora erinnert. Doch sein Aufenthalt im Marienhospital steht von Anfang an unter keinem guten Stern. Als er sich eine Erkältung zuzieht, die für ihn lebensgefährlich ist, da er wegen seiner Glasknochen den Schleim nicht abhusten kann, beginnt für Manuel ein Kampf auf Leben und Tod.Nach einem akuten Anfall von Atemnot findet sich Manuel Jäger in der Notaufnahme des Marienhospitals wieder. Aufgrund seiner Glasknochen war er schon oft in Krankenhäusern und will dort nicht bleiben, doch sein bester Freund Lothar besteht darauf, dass er sich gründlich untersuchen lässt. Von Anfang an läuft für Manuel alles schief: Nach dem Röntgen vergisst man ihn auf einem zugigen Flur, eine Lernschwester wendet ein Medikament falsch an und er wird in ein Dreibettzimmer mit ungehobelten Mitpatienten gepfercht. Ignorante Ärzte, überforderte Krankenschwestern und die Patienten mit ihren Nöten bestimmen den Alltag auf der Station. Einzig in der Krankenschwester Dagmar findet Manuel eine Seelenverwandte, nicht zuletzt, weil sie ihn an seine verstorbene Verlobte Lenora erinnert. Doch er kann diese Vertrautheit nicht lange geniessen, da er sich bei einem Sturz den Arm bricht und deshalb kurzfristig auf die Chirurgie verlegt wird. Dadurch wird übersehen, dass er sich eine Erkältung zugezogen hat, die für ihn lebensgefährlich werden kann. Manuels Gesundheitszustand verschlechtert sich dramatisch, bis er erkennt: Ohne Hilfe der Medizin kann er nicht überleben, in einem hektischen, entseelten Krankenhausbetrieb kann er es aber auch nicht mehr. Da taucht der geheimnisvolle demenzkranke Wendelin Weihrauch auf und lehrt ihn eine wertvolle Lektion über das Leben und den Tod.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Rinderwahn und Lungenseuche
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch schreibt der renommierte Pathologe Roland Sedivy über die Natur von Krankheiten, die in der Geschichte der Menschheit eine erstaunliche und rätselhafte Rolle gespielt haben – und spielen. Unterstützt durch vielfältige Illustrationen, erzählt er uns über eine heimtückisch verlaufende Grippe, die Laborpest in Wien und die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit, aber auch über das Herzrasen von Rockstars, die mutmaßliche Krankheit Darwins und das mögliche Marfan-Syndrom Echnatons. Nach dem Motto „Das Seltene ist selten, aber es kommt vor“ berichtet er über Menschen mit Glasknochen oder einer Haut wie aus Fischschuppen, über Riesen und Kleinwüchsige. Auch schwenkt er über zu Phänomenen, die ob ihrer Ausgefallenheit mitunter bis zum heutigen Tag mit Geistern und Sündenschuld in Verbindung gebracht werden, wie Wolfsmenschen und Stammhirnwesen. Und obwohl viele fehlgeleitete Körpervorgänge unter dem Mikroskop des Pathologen eindeutig erklärt werden können, räumt Sedivy ein, dass es trotz aller Errungenschaften der naturwissenschaftlichen Medizin immer wieder Erkrankungen gibt, deren Ursachen sich einer vollständigen rationalen Deutung entziehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Karriere mit 99 Brüchen
15,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

»Sie können ja noch viele gesunde Kinder bekommen!« So die Reaktion des Arztes, der der Mutter des gerade geborenen Peter mitteilt, dass ihr Sohn eine unheilbare Krankheit hat: Glasknochen – Lebenserwartung: drei Jahre. Der kleine Peter von damals lebt immer noch: lebenslustig, energisch, inzwischen glücklich verheiratet. Peter Radtke erzählt seine Geschichte: von seiner Mutter, die ihn nie aufgab und die abenteuerlichsten Reisen auf dem Fahrrad mit ihm unternahm. Von der Atmosphäre in dem armen, aber warmen Schauspielerhaushalt, in dem er aufwuchs. Und von einer glücklichen Kindheit in Regensburg. Sein ausgesprochener Hang, das Leben nicht von seiner bitteren Seite zu sehen, lässt die Lektüre zu einem Vergnügen werden. Schließlich hat er es – mit Unterstützung seiner Mutter, die ihn immer wie ein »normales Kind« behandelt hat – geschafft. Er kann studieren und auch promovieren. Und er heiratet seine große Liebe. Doch dann kommt die Enttäuschung: Arbeitsplätze sind für behinderte Menschen nicht zu haben, besonders wenn sie sehr qualifiziert sind. Eine Odyssee von Institution zu Institution beginnt, bis seine Beharrlichkeit dann tatsächlich fruchtet und eine ungewöhnliche Karriere beginnt. Peter Radtke hat ein lebensvolles Buch geschrieben, das Mut macht; das Behinderung nicht als Defizit begreift, sondern als Qualität; das Integration nicht nur als Dabeisein sieht, sondern als Einflussnehmen. Eine ungewöhnliche Optik: befreiend, kritisch, sensibel und voller Daseinslust.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Gottes leere Hand
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wissenschaftsjournalist Manuel Jäger wurde mit Glasknochen geboren und landet zum x-ten Mal in seinem Leben dort, wo er nicht sein will: im Krankenhaus. Dort lernt er die Krankenschwester Dagmar kennen, die ihn eigentümlich fasziniert, weil sie ihn an seine bei einem Unfall getötete große Liebe Lenora erinnert. Doch sein Aufenthalt im Marienhospital steht von Anfang an unter keinem guten Stern. Als er sich eine Erkältung zuzieht, die für ihn lebensgefährlich ist, da er wegen seiner Glasknochen den Schleim nicht abhusten kann, beginnt für Manuel ein Kampf auf Leben und Tod.Nach einem akuten Anfall von Atemnot findet sich Manuel Jäger in der Notaufnahme des Marienhospitals wieder. Aufgrund seiner Glasknochen war er schon oft in Krankenhäusern und will dort nicht bleiben, doch sein bester Freund Lothar besteht darauf, dass er sich gründlich untersuchen lässt. Von Anfang an läuft für Manuel alles schief: Nach dem Röntgen vergisst man ihn auf einem zugigen Flur, eine Lernschwester wendet ein Medikament falsch an und er wird in ein Dreibettzimmer mit ungehobelten Mitpatienten gepfercht. Ignorante Ärzte, überforderte Krankenschwestern und die Patienten mit ihren Nöten bestimmen den Alltag auf der Station. Einzig in der Krankenschwester Dagmar findet Manuel eine Seelenverwandte, nicht zuletzt, weil sie ihn an seine verstorbene Verlobte Lenora erinnert. Doch er kann diese Vertrautheit nicht lange genießen, da er sich bei einem Sturz den Arm bricht und deshalb kurzfristig auf die Chirurgie verlegt wird. Dadurch wird übersehen, dass er sich eine Erkältung zugezogen hat, die für ihn lebensgefährlich werden kann. Manuels Gesundheitszustand verschlechtert sich dramatisch, bis er erkennt: Ohne Hilfe der Medizin kann er nicht überleben, in einem hektischen, entseelten Krankenhausbetrieb kann er es aber auch nicht mehr. Da taucht der geheimnisvolle demenzkranke Wendelin Weihrauch auf und lehrt ihn eine wertvolle Lektion über das Leben und den Tod.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot